Last updated: 3. May 2021

Edelstahlpfannen sind in der Küche kaum noch wegzudenken. Eine gute Edelstahlpfanne ist quasi unzerstörbar und in der Nutzung sehr universell. Dazu können Edelstahlpfannen sehr stark erhitzt werden. Sie darf in einer gut ausgestatteten Küche auf gar keinen Fall fehlen.

Mit unserem großen Edelstahlpfannen-Test haben wir einige Edelstahlpfannen getestet und eine Auswahl der besten zusammengestellt, die Sie im Netz finden können. Außerdem beantworten wir wichtige Fragen rund um das Thema Edelstahlpfanne, wie die Verwendung, oder das richtige einbrennen, damit Sie perfekt vorbereitet sind.

Was ist eine Edelstahlpfanne und wie funktioniert sie?

Eine Edelstahlpfanne besteht wie schon der Name vermuten lässt aus Edelstahl und eignet sich aufgrund der Materialeigenschaften von Edelstahl sehr gut zum heißen Braten. Edelstahl ist ein besonderer Stahl dem zusätzlich Chrom und Nickel zugesetzt wurde. Diese veredelte Stahlvariante kann nicht rosten und ist ziemlich hart und robust.

Zusätzlich zu den schon genannten Eigenschaften ist Edelstahl sehr leicht zu reinigen und zu pflegen. Die Optik einer Edelstahlpfanne lässt sich daran erkennen, dass sie sehr glänzend ist. Sie haben bestimmt auch schon einmal negative Dinge zu Edelstahlpfannen gehört, wie zum Beispiel das Speisen schnell anbrennen. Das schnelle anbrennen von Speisen kann jedoch sehr leicht vermieden werden, indem sie einfach mehr Öl oder Fett benutzen.

Welche Arten von Edelstahlpfannen gibt es?

Im Folgenden zeigen wir ihnen verschiedene Arten von Edelstahlpfannen, die nochmals voneinander unterschieden werden können. Hierbei wird berücksichtigt welchen Nutzen die verschiedenen Arten besitzen und für wen diese eigentlich geeignet sind. Die Arten lauten wie folgt.

  • Edelstahlpfannen mit Beschichtung
  • Edelstahlpfannen ohne Beschichtung

Edelstahlpfannen mit Beschichtung

Edelstahlpfannen mit Antihaftbeschichtung kommen immer häufiger vor und können immer öfter auf dem Markt gefunden werden. Der große Vorteil von Edelstahlpfannen mit Antihaftbeschichtungen liegt auf der Hand, Speisen bleiben nicht mehr an der Pfanne haften. Oft greifen Hobbyköche und Laien zu so dieser Art von Pfanne. Die Beschichtung besteht oftmals aus Teflon oder aus Keramik.

Die Reinigung einer Edelstahlpfanne ist besonders leicht und unkompliziert. (Quelle: Edwards / Unsplash)

Edelstahlpfannen ohne Beschichtung

Edelstahlpfannen ohne Antihaftbeschichtung können bei dem richtigen Einsatz vergleichbar zu einer Edelstahlpfanne mit Beschichtung eingesetzt werden. Also so, dass keine Speisen haften bleiben. Fortgeschrittene und Profiköche greifen oft zu einer Edelstahlpfanne ohne Beschichtung. Die Wärmeleitfähigkeit ist bei Edelstahlpfannen ohne Beschichtung oftmals optimiert. Die optimale Verwendung einer Edelstahlpfanne ohne Beschichtung erfordert jedoch ein wenig Übung.

Kaufkriterien im Edelstahlpfannen Test 2021

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Edelstahlpfanne sind, verraten wir Ihnen hier auf welche Aspekte Sie bei der Suche besonders achten müssen und welche von hoher Wichtigkeit sind. Die Kaufkriterien lauten wie folgt.

  • Backofenfest
  • Spülmaschineneignung
  • Beschichtung

Backofenfest

Bei dem Kauf einer Edelstahlpfanne sollten Sie darauf achten, dass diese auch im Ofen genutzt werden kann. Bei Pfannen, die komplett aus gutem Edelstahl bestehen stellt dies kein Problem dar. Jedoch gibt es manchmal auch vereinzelt Edelstahlpfannen, die mit einem Griff kommen der aus einem anderen Material besteht als Edelstahl. Meist ist die Pfanne dann nur begrenzt Backofenfest, da das Griffmaterial nicht so stark erhitzbar ist wie die Pfanne selbst.

In der Regel wird bei Edelstahlpfannen auf der Verpackung oder in der Produktbeschreibung darauf hingewiesen bis zu welcher Gradzahl die Pfanne erhitzbar ist. Sie sollten dann auch unbedingt darauf acht geben, dass die angegebene Temperatur nicht überschritten wird, damit sie die Pfanne nicht beschädigen.

Edelstahl eignet sich nicht nur hervorragend für Pfannen, sondern auch für Töpfe und andere Küchenutensilien. (Quelle: Dachis / Unsplash)

Spülmaschineneignung

Nicht jede Edelstahlpfanne ist Spülmaschinengeeignet. Hier sollten Sie darauf achten, dass der Hersteller explizit auf die Spülmaschineneignung hinweist. Wird von dem Hersteller nicht darauf hingewiesen, sollte die Edelstahlpfanne nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Jedoch ist die händische Reinigung einer Edelstahlpfanne auch sehr leicht und nicht mit viel Arbeit verbunden.

Bei der Reinigung per Hand sollten Sie auf Stahlwolle oder Scheuerschwämme verzichten, da diese Utensilien die Oberfläche beschädigen können. Am besten können Sie auf eine sanfte Scheuermilch zurückgreifen.

Beschichtung

Generell können Edelstahlpfannen in zwei Gruppen kategorisiert werden, unbeschichtet und beschichtet. Die Beschichtung sorgt dafür das Speisen nicht an der Pfanne haften bleiben können. Jedoch sind Edelstahlpfannen die eine Antihaftbeschichtung besitzen oftmals in anderen Hinsichten ein wenig eingeschränkt. Die Beschichtung besteht meist aus Teflon oder Keramik, dann ist eine hohe Hitze meist schädlich für die Pfanne. Bei einer Beschichtung aus Teflon sollten niemals Temperaturen von 260 °C überschritten werden.

Edelstahlpfannen ohne Beschichtung sind sehr widerstandsfähig und robust. Sie können mit einer unbeschichteten Edelstahlpfanne sehr grob umgehen, ohne die Pfanne zu beschädigen. Außerdem müssen Sie sich keine Gedanken über die Hitze machen. Pfannen, die ausschließlich aus Edelstahl bestehen sind komplett Geschmacks- und Geruchsneutral.

FAQ

In den folgenden Abschnitten beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Edelstahlpfannen und stellen Ihnen zudem die verschiedenen Anwendungsgebiete vor.

Wofür verwendet man eine Edelstahlpfanne?

Natürlich können Sie Edelstahlpfannen in der Küche für alles benutzen, jedoch haben Edelstahlpfannen manche Dinge, die sie ausgezeichnet können. Edelstahlpfannen eignen sich sehr gut für das scharfe, kurze Anbraten von Speisen. Hier sollten Sie immer auf die Menge an Öl oder Fett achten, da die Edelstahlpfanne davon einiges braucht um brillieren zu können. Zudem lassen sich Edelstahlpfannen sehr leicht reinigen.

Wie benutzt man eine Edelstahlpfanne richtig?

Da ja nun bereits klar ist, was Edelstahlpfannen richtig gut können, nämlich das schnelle scharfe anbraten von Speisen, muss noch geklärt werden wie sie richtig benutzt wird. Nehmen wir mal das Beispiel vom Braten von Fleisch. Hier erhitzten sie die Pfanne einfach sehr stark mit genügend Fett oder Öl, dann geben Sie Fleisch in die Pfanne. Dann wenden Sie das Fleisch nach circa 3 Minuten. Wenn sich das Fleisch ohne Aufwand selber löst, ist es bereit umgedreht zu werden.

Muss man eine Edelstahlpfanne einbrennen?

Bei Edelstahlpfannen ist es nicht zwingend notwendig die Oberfläche einzubrennen. Dies liegt daran, dass Edelstahl äußerst feinporig ist. Bei einer normalen Stahlpfanne kann das Einbrennen aber deutlich helfen.

Wie reinigt man eine Edelstahlpfanne?

Die Reinigung einer Edelstahlpfanne ist äußerst leicht. Edelstahlpfannen lassen sich sehr leicht reinigen. Wenn der Hersteller der Pfanne darauf hinweist, dass die Edelstahlpfanne Spülmaschinenfest ist, kann diese kinderleicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Ist dies nicht der Fall, sollte davon abgesehen werden die Pfanne in die Spülmaschine zu packen. Wenn Sie die Pfanne manuell reinigen wollen greifen Sie einfach zu einer sanften Scheuermilch.

Wie vermeidet man Kratzer in einer Edelstahlpfanne?

Sie vermeiden am besten Kratzer, wenn Sie bei der Reinigung einige Dinge beachten. Verwenden Sie bei der Reinigung beispielsweise keine Stahlwolle oder groben Schwämme, diese können dazu führen, dass Sie die Oberfläche zerkratzen. Edelstahl ist aber generell sehr robust und unempfindlich gegenüber Kratzern.

Welches Öl eignet sich am besten für eine Edelstahlpfanne?

Hierbei können Sie ein Öl Ihrer Wahl benutzen. Es empfiehlt sich aber sehr ein Öl zu benutzen, welches keine Probleme damit hat sehr stark erhitzt zu werden. Sonnenblumenöl eignet sich dafür beispielsweise hervorragend. Manche Olivenöle sind dafür bekannt, dass sie nicht sonderlich gut mit hoher Hitze klarkommen, hierbei sollte die Temperatur eventuell nicht zu hoch eingestellt werden.

Ist braten mit einer Edelstahlpfanne ungesund?

Edelstahl ist Standardstahl der mit Chrom und Nickel legiert wurde um zu vermeiden, dass die Pfanne rostet. Hierbei wurde herausgefunden, dass diese Legierungen sich beim sehr langen erhitzen und langem Kontakt mit sauren Speisen auf die Speise übertragen können. Sie sollten also eher darauf verzichten beispielsweise eine Tomatensuppe zu kochen. Abgesehen davon bestehen bei Edelstahlpfannen keinerlei gesundheitlichen Risiken.

Alternativen zu Edelstahlpfannen

Alternativen zu Edelstahlpfannen sind beispielsweise Pfannen aus Gusseisen oder Aluminiumpfannen. Gusseisenpfannen lassen sich schwerer erhitzen und reinigen als Edelstahlpfannen, haben jedoch Ihre eigene Charakteristik. Viele Köche schwören auf Gusseisenpfannen aufgrund ihrer Eigenschaften.

Aluminiumpfannen zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders leitfähig und leicht sind. Das heißt, dass dort eine sehr gute Wärmeverteilung stattfinden kann. Aluminiumpfannen sind oftmals beschichtet und eignen sich hervorragend für empfindliche Speisen wie zum Beispiel Fisch oder Omelett.

Weiterführende Links und Quellen

https://www.pfannen.org/edelstahlpfanne/

https://www.pfannen-tipps.de/ratgeber/wann-ist-eine-pfanne-ofenfest/#:~:text=Problemlos%20k%C3%B6nnen%20Pfannen%20aus%20Gusseisen,der%20Griff%20aus%20Kunststoff%20besteht.

https://www.pfannenprofis.de/Ratgeber-Kaufberatung/Kurz-Info-Gebrauch-Pflege-Reinigung-einer-Edelstahlpfanne

https://www.spilger.de/blog/artikel/braten-mit-unbeschichteten-edelstahlpfannen-so-machen-sies-richtig.html

https://www.welterundwelter.de/store-koeln/blog/welche-pfanne-wofuer-unser-pfannenratgeber/

https://www.spilger.de/blog/artikel/braten-mit-unbeschichteten-edelstahlpfannen-so-machen-sies-richtig.html#:~:text=Insbesondere%20f%C3%BCr%20das%20scharfe%20Anbraten,l%C3%B6st%2C%20k%C3%B6nnen%20Sie%20es%20umdrehen.

https://deavita.com/haushalt/gesunde-pfannen-toepfe-gesundheit-unbedenklich.html#:~:text=Einiger%20Studien%20zufolge%20k%C3%B6nnen%20diese,eine%20gute%20und%20sichere%20Wahl.

Why you can trust me?

Reviews